RSS LastFm Facebook Myspace Twitter iTunes
Azalea-Shop
Extras - Making of: Buch
  "Ihre Tochter ist tot. Als wenn dies nicht schon die absolut schlimmsten vier Worte (...) wären. Worte, die sich gnadenlos ins Hirn brennen." - so beginnt "Azalea". Wie sah der Weg bis hierhin aus?

 

Teil 1 - Teil 2 - Teil 3

Der Beginn

Erste Zeilen, die später zum "Azalea" Roman heranreifen sollten, wurden bereits 2006 geschrieben. Zuvor hatte ich 10 Jahre lang etliche Comics gezeichnet und diese dann in der Schule im kleinen Kreise verteilt. Zuletzt vervollständigte ich den Manga "Kill:Odium", aus dem später übrigens mein zweiter Roman entstehen solle: "Göttin der Nacht". Öfters verfolgte mich die Idee eines Hybriden aus Buch und Comic. Aus den zwei konkreten Versuchen wurde jedoch nie mehr als eine Hand voll Seiten.

Auch "Azalea" sollte ursprünglich so ein Hybrid werden. Doch schnell realisierte ich, dass ich mich besser auf einen Schwerpunkt konzentrieren sollte. Und die Zeichnerei, so sehr ich sie auch noch heute mag, war und ist nicht meine wirkliche Stärke. Außerdem sah ich es als besondere Herausforderung an, endlich mal ein "richtiges" Buch zu verfassen. Also stellte ich mir die Frage: "Kann ich es schaffen? Ein Roman schreiben?" –Und das kleine Abenteuer begann.

(Weiterlesen ...)

 

/// Zurück zur Übersicht. ///